Aktuelle Nachrichten des TTC Stolberg-Vicht 2000

Am vergangenen Wochenende fanden in Langenich bzw. Kreuzau die Bezirksmeisterschaften für den Erwachsenensport (Langenich, Ausrichter TTG Langenich) und die Jugend 15/18 (Kreuzau, Ausrichter DJK TTF Kreuzau) statt. Bei den Veranstaltungen nahmen auch Spieler des TTC teil.

In Langenich starteten in der Herren A-Klasse Engelbert Karmainski und Maximilan Albracht. Während Engelbert nach seiner Vorrundengruppe leider schon ausschied, erreichte Maximilian immherhin das Achtelfinale. Leider war dann auch für ihn Schluss. Zwar mit 0:3 Sätzen, aber denkbar knapp 12:14,10:12 und 9:11 unterlag Maximilan Christian Hinrichs von der TTG St. Augustin.

Im Doppel erreichten Maximilian und Engelbert das Halbfinale. Allerdings ähnlich wie Maximilians Einzel verlief auch für die beiden das Doppel. Hier unterlag man Eike Schleert (TTC Vernich) und Sebastian Schog (SG Erftstadt) mit 0:3 (9:11, 9:11 und 9:11).

Bei den Jugendlichen in Kreuzau wurden unsere Farben von Kenan Icöz vertreten. Kenan startete in der Jungen-15-Konkurrenz. Leider war für Kenan nach drei Niederlagen schon nach der Vorrundengruppe das Ende gekommen. Im Doppel kam Kenan an der Seite von Peer Gronevold (Würselener SV) ebenfalls nicht über die erste Runde raus. Hier unterlag man 0:3 gegen Ben Breuer/Simon Steegers. Ähnlich wie bei den Herren gingen die Sätze mit 14:16, 11:13 und 9:11 verloren.

Nachfolgend die Links zu den Ergebnissen in click-TT:

Bezirksmeisterschaften Mittelrhein (Erwachsene) in Langenich

https://wttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=439882&federation=WTTV

Bezirksmeisterschaften Mittelrhein (Jugend 15 und 18) in Kreuzau

https://wttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=440650&federation=WTTV

 

 

 

 

Bereits zum 42. mal veranstaltete die TTG St. Augustin vom 16.-17.10. ihr jährliches Turnier. In diesem Jahr konnten auch Spieler des TTC groß auftrumpfen. Maximilian Albracht gewann zuerst die Einzelkonkurrenz in der Herren-B-Klasse und wenig später an der Seite seines Mannschaftskameraden Engelbert Karmainski die Doppelkonkurrenz.

Zunächst konnten  Max und Engelbert in ihren Vorrundengruppen der Einzelkonkurrenz ihre drei Spiele gewinnen und als jeweilige Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen. Während Engelbert seine Aufgabe recht deutlich erledigte, wurde es für Max deutlich knapper. Max gewann im "Fünften" 11:9 gegen Marcel Karst (DJK Germania Lenkerbeck). Es sollte allerdings auch sein knappstes Spiel bleiben. Im Viertelfinale wurden die Aufgaben von Max 3:1 und Engelbert 3:2 ebenfalls gelöst. Im Halfinale kam es dann zum TTC-Showdown zwischen Max und Engelbert. Hier setzte sich Max klar mit 3:0 (11:5, 11:1, 11:8) durch. Genauso klar gestaltete Max sein Finale gegen Kai Zierold vom Gastgeber TTG St. Augustin. Max gewann 3:0 (11:6, 11:4, 11:4) und sicherte sich somit den Titel in der Herren-B-Klasse.

Die Doppelkonkurrenz gewannen Max und Engelbert im Finale glatt mit 3:0 (11:5, 11:5, 11:6) gegen Marten Falentin (TTC GW Brauweiler) und Milan Kosolowsky (DJK spinfactory Köln). Herzlichen Glückwunsch an Max und Engelbert zu diesen tollen Erfolgen.

Am 23. und 24.10. finden in Kreuzau die Bezirksmeisterschaften der Jugend-Altersklassen 15 und 18 statt. Für den am Sonntag stattfindenden Jungen 15 Wettbewerb wurde neben Kai Kinkartz (Alemannia Aachen) und Peer Gronevold (Würselener SV) auch unser Nachwuchsspitzenspieler Kenan Icöz durch den Kreis Aachen nominiert. Aufgrund der ausgefallenen Kreismeisterschaften erfolgte die Nominierung des Kreises nach den QTTR-Werten vom 11.08.2021.

Wir wünschen Kenan einen erfolgreichen Tag und viel Erfolg!

Ausschreibung Bezirksmeisterschaften Jugend 15/18 in Kreuzau

Im gestrigen Nachholspiel, der 2. Kreisklasse Gruppe A, besiegte unsere Vierte in der Aufstellung Günter Cestaric, Michael Pietsch, Arnd Schroif und Willi Hirtz die 4. von DJK Raspo Brand mit 8:5.

Nachdem zunächst beide Doppel gewonnen wurden verlor Günter sein erstes Einzel. Da Michael im Anschluss sein Einzel gewinnen konnte war der alte Abstand wieder hergestellt. Im unteren Paarkreuz unterlagen Arnd und Willi jeweils mit 1:3. So konnte Raspo wieder ausgleichen. Günter und Michael sorgten dann mit ihren Einzeln für eine 5:3-Führung. Arnd verlor sein 2. Einzel denkbar knapp im fünften Satz, bevor Willi mit einem Sieg wieder auf die 2-Punkte-Führung stellen konnte. Arnd gewann sein drittes Einzel mit 3:1 Sätzen gegen die Nr.1 von Raspo Alexandra Hoesch. Günter verlor im Anschluss, bevor Michael den Schlusspunkt zum 8:5 Endstand setzte.

Für den TTC spielten:

Einzel: Günter Cestaric 1:2, Michael Pietsch 3:0, Arnd Schroif 1:2, Willi Hirtz 1:1

Doppel: Pietsch / Schroif 1:0, Cestaric / Hirtz 1:0

Spielbericht click-tt Vicht IV - RaspoIV